SZT-L2

Formation: Disponible

Price
994.50 €

Add To Cart

Seilzugangstechniken Level 2 -

Grundausbildung zum Arbeiten in Seilen im horizontalen einsatz (Traversieren), schrÄge und diagonale Arbeitsplatzpositionierung sowie Vorstieg an einer Struktur,

Ausbildungsdauer 40 St. (Sprache L/D)

 

Vorbemerkung:

Seilunterstützte Arbeiten (SZP) dürfen ausgeführt werden, wenn die geltenden EG-Richtlinien und nationalen Bestimmungen eingehalten werden und die Arbeitnehmer für diese Tätigkeit aus-gebildet sowie medizinisch untersucht sind.

Die Ausbildung zum Höhenarbeiter umfasst Level 1 (vertikaler Plan) und Level 2 (horizontaler Plan). Level 3 beinhaltet die Ausbildung zum Aufsichtführenden Höhenarbeiter.

 

Inhalte / Ziele:

Höhenarbeiter Level 2 sind Anwender, die Seilzugangstechnik nach SZP verwenden, sich dabei jedoch auch im horizontalen Bereich bewegen (Traversesysteme) und Schrägseiltechniken einsetzen. Unter besonderen Umständen kann auch die Vorstiegstechnik eingesetzt werden.

  • Die Rettungsmethoden nach Level 1 müssen sicher beherrscht und nachgewiesen werden.
  • Erweiterte Grundlagen der Gefährdungsermittlung und weiterführende Kenntnisse in der

Anwendung der Knotentechnik werden vermittelt. Die Höhenarbeiter bewegen sich planmäßig vertikal oder in schräg gespannten Seilen.

  • Schräg- und Diagonalseiltechnik
  • Traversetechnik

Diese Arbeiten müssen mit zwei Systemen durchgeführt werden (Trag- und Sicherungssystem). Besonderes Augenmerk wird auf die Rettung aus Traverseseilen gelegt.

Arbeitssitze zur Arbeitsplatz-positionierung und die Seilzugangstechnik nach SZP.

Die Ausbildung erfolgt mit geprüften und zugelassenen Zugangs- und Positionierungs-geräten, die der DIN EN 12841 Ausführung B und C entsprechen und mitlaufenden Auffanggeräten (geprüft nach DIN EN 353-2).

Es werden verschiedene Möglichkeiten der Materialkombination und Arbeitsmaterialien vorgestellt und in der Praxis eingesetzt.

Dauer: 40 Stunden / 5 Tage Termine: 24.09.2018 - 28.09.2018 Weitere Termine auf Anfrage! Zielgruppe: Unternehmer, Freischaffende, Industriemonteur(e)innen, Rettungsfachkräfte, Baumpfleger/innen, sonstige Interessierte. Teilnehmerzahl: Max. 6 Personen Kosten: Kursgebühr 850,00 € Euro zzgl. ges. MwSt.
LoadingUpdating...