HE

Formation: Disponible

Price
169.65 €

Add To Cart

Sicheres Arbeiten mit hochentaster - Grundausbildung,

Ausbildunsdauer 8 St. (Sprache L/D)

 

Vorbemerkung:

Hochentaster sind manuell- oder motor-getriebene Schneidgeräte mit unterschiedlich langem Stiel zwischen Trageeinheit und der Schneidgarnitur. Der Hochentaster kommt immer dann zum Einsatz, wenn in geringen Höhen Arbeiten an Bäumen, Hecken, Sträuchern oder anderen Gehölzen zu erledigen sind. Der Vorteil der Hochentaster besteht darin, dass man bei allen Arbeiten fest auf dem Boden steht, und trotzdem Arbeiten in geringer Höhe erledigen kann. Man muss also nicht mehr mit bsp. der Motorsäge aus einer Leiter, was ohnehin teils verboten ist, arbeiten und reduziert deshalb erheblich die Unfallgefahr. Darüber hinaus kann man ggf. so auch alleine arbeiten und benötigt deshalb nicht unbedingt eine zweite Person.

 

Inhalte / Ziele:

Der Lehrgangsteilnehmer soll Grundkenntnisse über Aufbau und Funktionsweise von Hochentaster erwerben und mit diesen eigenständig unter Berücksichtigung der Arbeits-sicherheitsbestimmungen arbeiten können.

Lehrgangsschwerpunkte sind:

Anforderungen der Unfallverhütung, Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz, die Motorsäge

und anderes Gerät für Baumarbeiten und deren Sicherheitseinrichtungen, Wartung und Pflege

der Geräte, Auswahl der geeigneten Geräte gefährlicher Baumarbeiten, Arbeitseinsätze unter Praxisbedingungen.

Nach erfolgreicher theoretischer und praktischer Prüfung

erhalten Sie Ihre Zertifizierung.

 

Dauer:

1 Tag (8 Stunden)

 

Termine:

18.12.2017

Weitere Termine auf Anfrage!

 

Zielgruppe: Alle Personen, die in der Grünflächenpflege tätig sind oder eine Beschäftigung in diesem Bereich anstreben. Teilnehmerzahl: Max. 8 Personen Kosten: Kursgebühr 145,00 € Euro zzgl. ges. MwSt. (mit anerkannter Zertifizierung) Klammschoul-Bonuspartner: ab 4 Teilnehmer von einer Firma 20% Rabatt auf Lehrgangskosten jeder weiteren Person ohne Zuschläge   Hinweis: Eigene vollständige persönliche Schutzausrüstung zur Teilnahme ist erforderlich! (Forsthelm, Gehörschutz, Gesichtsschutz und Schutzbrille, Arbeitshandschuhe, Arbeits-kleidung mit Schnittschutz, S3-Sicherheitsschuhe mit Schnittschutz) Diese muss anhand eines PSA-Prüfbuches aktuell geprüft sein und den nationalen Bestimmungen entsprechen. Bei diesem Lehrgang kann der eigene Hochentaster mitgebracht werden, Eigengerätschaften werden auf Funktion geprüft. Zulassungsvoraussetzungen: • Die/der Anwärter(In) muss mindestens 18 Jahre alt sein. • Gültige Arbeitsmedizinische Untersuchung. • Erste Hilfe Zertifikat / Auffrischungskurs (nicht älter als 5 Jahre).
LoadingUpdating...